© 2017 Maxnhagerhof. Design und Umsetzung: HCG corporate designs

srk_logo_2018_web_590x400.jpg

Datenschutzerklärung

 

Maxnhagerhof

Josef und Daniela Sponring

Högweg 6

6133 Weerberg

E-mail: maxnhager@gmx.at

 

Die Datenschutzerklärung erstreckt sich auf das Erfassen und Verwenden persönlicher Daten, die bei Kontaktaufnahme unter Umständen erhoben werden, also beispielsweise dann, wenn Sie unsere Website besuchen, wenn Sie Leistungen anfragen, buchen oder wenn Sie uns anrufen. Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit und lesen Sie das nachstehende Dokument, das Sie darüber informiert, wie „Maxnhagerhof“ mit Ihren persönlichen Daten umgeht, wie und zu welchem Zweck diese Daten verwendet werden, an wenn „Maxnhagerhof“ diese Daten weitergibt und wie „Maxnhagerhof“ Ihre persönlichen Daten schützt.

 

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO). In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung unserer Website.

 

 

Warum erfasst der Maxnhagerhof persönliche Daten?

 

„Maxnhagerhof“ erfasst und verwendet Ihre persönlichen Daten, um Ihnen einen vorbildlichen Service zu bieten, einen bequemen Zugriff auf unsere Website zu ermöglichen und ein optimales Leistungsangebot zu unterbreiten.

 

Es werden von Ihnen stets nur solche Auskünfte erbeten, die für die jeweilige Situation relevant sind. Hierzu gehören beispielsweise Name, Postanschrift, Telefonnummer, e-mail Adresse und bevorzugte Methode der Kontaktaufnahme.

 

Eine Datenübermittlung an Dritte erfolgt nicht, mit Ausnahme der Übermittlung an unseren Steuerberater zur Erfüllung unserer steuerrechtlichen Verpflichtungen.

 

Im Falle eines Vertragsabschlusses werden sämtliche Daten aus dem Vertragsverhältnis bis zum Ablauf der steuerrechtlichen Aufbewahrungsfrist (7 Jahre) gespeichert.

 

 

Cookies

 

Unsere Website verwendet so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.

 

Wir nutzen Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

 

Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das setzten von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben.

 

Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

 

 

Web-Analyse

 

Unsere Website verwendet Funktionen des Webanalysedienstes „Google Analytics“. Dazu werden Cookies verwendet, die eine Analyse der Benutzung der Website durch Ihre Benutzer ermöglicht. Die dadurch erzeugten Informationen werden auf den Server des Anbieters übertragen und dort gespeichert.

 

Sie können dies verhindern, indem Sie Ihren Browser so einrichten, dass keine Cookies gespeichert werden.

 

Ihre IP-Adresse wird erfasst, aber umgehend pseudonymisiert. Dadurch ist nur mehr eine grobe Lokalisierung möglich.

 

 

Ihre Rechte

 

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist die die Datenschutzbehörde.

 

 

Kontakt mit uns

 

Wenn Sie per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen 6 Monate bei uns gespeichert. Diesen Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

... betreffend Meldedaten und Gästekarte

 

 

1.    Meldedaten

1.1    Meldepflicht

Sie sind nach dem österreichischen Meldegesetz verpflichtet, sich bei uns mit den in §5 und §10 Meldegesetz genannten Daten anzumelden. Die betrifft folgende Daten:

 

Name, Geburtsdatum, Geschlecht, Staatsangehörigkeit, Herkunftsland, Adresse samt Postleitzahl und – bei ausländischen Gästen – Art, Nummer, Ausstellungsraum sowie ausstellende Behörde eines Reisedokuments sowie das Datum der Ankunft und der Abreise.


1.2    Gästeverzeichnis

Wir werden diese Daten aufgrund der uns auferlegten gesetzlichen Verpflichtung gemäß §19 Meldegesetz-Durchführung-Verordnung in einem Gästeverzeichnis führen und für die Dauer von 7 (sieben) Jahren speichern, soweit sie nicht für andere Zwecke, die in dieser Datenschutzerklärung genannt sind, länger verarbeitet werden. Das Gästeverzeichnis wird von uns elektronisch geführt, wobei wir hierzu die Daten an einen IT-Auftragsverarbeiter weiterleiten. Bei diesem werden die Daten lokal gespeichert. Eine Übermittlung in ein Drittland erfolgt nicht.


1.3    Weitergabe von Daten

Die Datenkategorien „Ankunft“, „Abreise“ verknüpft mit Herkunftsland, werden gemäß §6 Tourismus-Statistik-Verordnung an die Gemeinde, in dem sich unser Beherbergungsbetrieb befindet, weitergeleitet. Dem Tourismusverband Silberregion Karwendel „TVB“, dem wir angehören, und/oder der Gemeinde, sind auch aggregierte Daten über Anzahl der Nächtigungen insgesamt und der Personen, die zur Zahlung der Aufenthaltsabgabe verpflichtet sind, zu übermitteln. Dies geschieht auf Grundlage des §19 Tiroler Aufenthaltsabgabegesetz.

1.4    Rechtsgrundlage der Verarbeitungen

Die Verarbeitungen gemäß den obigen Punkten 1.1 bis 1.3 basieren auf Art. 6 Abs. 1 lit. C DSGVO.

1.5    Zusätzliche Datenübermittlung an TVB/Gemeinde

Zusätzlich leiten wir Ihre Postleitzahl und Ihr Geburtsjahr (in pseudonymisierter bzw. anonymisierter Form) für statistische Zwecke zur Erstellung und Auswertung von Herkunfts- und Alters-Statistiken durch den Tourismusverband an unsere Gemeinde und unseren TVB weiter. Diese Weiterleitung beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit e (Aufgabe im öffentlichen Interesse) und lit f (überwiegende berechtigte Interessen) DSGVO. Sie können dagegen jederzeit Widerspruch, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, einlegen.

 

2.    Gästekarte

2.1    Allgemeines

Sie haben die Möglichkeit, eine Gästekarte in Anspruch zu nehmen. Die Gästekarte gewährt Ihnen Vergünstigungen und/oder Leistungen bei verschiedenen Unternehmen in der Region (zB vergünstigte Eintritte). Die Gästekarte ist für den Zeitraum Ihres Aufenthaltes bei uns, maximal jedoch 3 Wochen pro Aufenthalt, gültig.

 

2.2    Ausstellen der Gästekarte

Die Gästekarte wird von uns, Ihrem Unterkunftgeber, nur auf Ihren Wunsch hin freigeschalten. Sie wird je nach dem, vom TVB und/oder dem Beherbergungsbetrieb, entweder in Form 
•    einer elektronisch generierten Gästekarte (Silbercard App)
•    einer händisch erstellten Gästekarte

ausgestellt.

 

2.3    Verarbeitete personenbezogene Daten

Sowohl für die elektronisch generierte, als auch die händisch erstellte Gästekarte werden folgende personenbezogene Daten, die aus den Meldedaten ermittelt werden, verarbeitet:

Vorname, Nachname, Geburtsdatum, Herkunftsland/Postleitzahl und Aufenthaltszeit (Ankunft/Abreise)

Bei Verwendung der Gästekarte werden zusätzlich folgende personenbezogenen Daten verarbeitet: Daten über den Nutzungszyklus der jeweiligen Karte, Leistungsnutzung, Buchungen, Transaktionslogging, Referenz zu den Meldedaten und Beherbergungsbetrieb.

Die Daten sind erforderlich, um einerseits eine Identitätsfeststellung und andererseits die Gültigkeitsdauer der Gästekarte beim jeweiligen Leistungsträger zu ermitteln und um die Abrechnung der Vergünstigungen zwischen Leistungserbringern, dem TVB und allenfalls den Beherbergungsbetrieben zu ermöglichen.

2.4    Rechtsgrundlage der Verarbeitungen

Die Verarbeitung der Daten für Zwecke der Gästekarte erfolgt aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit a DSGVO).

Eine Einwilligkung kann von Ihnen jederzeit mündlich gegenüber dem Unterkunftgeber oder schriftlich an die e-mail Adresse info@silberregion-karwendel.com widerrufen werden.


2.5    Betrieb des Gästekarten-Systems

Das Gästekartensystem wird vom TVB betrieben. Weiters sind örtliche Beherbergungsbetriebe und örtliche Unternehmen („Leistungserbringer“) beteiligt.

Die Daten, welche für die Gästekarte verarbeitet werden, werden nach 40 (vierzig) Monaten gelöscht, es sei denn, eine weitere Verarbeitung findet für andere rechtsmäßige Zwecke statt (zB Meldewesen).


2.6    Empfänger der Daten

Die für Zwecke der Gästekarte verarbeiteten Daten erhält der örtliche TVB zum Zweck der Abrechnung gegenüber den Leistungserbringern und/oder Beherbergungsbetrieben.

Die einzelnen Leistungserbringer, die aufgrund der Gästekarte vergünstigte Leistungen gewähren, erhalten die Daten ebenfalls, soweit Sie diesen Unternehmern gegenüber die Gästekarten-Leistungen in Anspruch nehmen.

Sie müssen zur Inanspruchnahme von Vergünstigungen die jeweilige Gästekarte, auf welche die Daten abgebildet sind, dem Leistungserbringer vorweisen und somit selbst offenlegen. Der Unternehmer prüft sodann, in der Regel durch Ablesen des QR-Codes auf der Gästekarte und durch Übermittlung der QR-Code-Daten an unseren IT-Auftragsverarbeiter, ob diese (noch) gültig ist. Dabei werden auch personenbezogene Daten an den Unternehmer übermittelt, insbesondere auch Ihre Identitätsdaten (zur Überprüfung der Identität und des Geburtsdatums).